Evangelisches Schuldekanat
c/o Pfarrei St. Josef
Philippsburger Straße 11
76646 Bruchsal

Telefon 07251-307190
Telefax 07251-307191
E-Mail-Kontaktformular
  8:30 - 12:30
  8:30 - 12:30
14:00 - 17:00
  8:30 - 12:30
 
Sekretariat Fr. Vogel
  8:30 - 12:30
  8:30 - 12:30
  8:30 - 12:30
 
Medienstelle Fr. Oberacker
14:00 - 17:00
 
Wochenspruch


INFORMATIONEN ZU ANDEREN ANBIETERN:

(Hinweis: Die Links aktivieren Sie jeweils mit Strg + linke Maustaste, es öffnet sich dann ein neues Fenster)

Religionspädagogisches Institut (RPI)

Link: www.rpi-baden.de

Der Name ist Programm: Das RPI bietet wissenschaftlich qualifizierte, konzeptionell reflektierte und praktisch erprobte Unterstützung für religiöse Bildung. Die Arbeitsfelder sind Kindertageseinrichtungen, Kindergottesdienst, Konfirmandenarbeit, Religionsunterricht und Medienpädagogik. Die Unterstützung geschieht durch Konzeptionsbildung, Fortbildung, Materialerstellung und Beratung.

Durch die Arbeit des Instituts nimmt die Evangelische Landeskirche ganz konkret Bildungsmitverantwortung sowohl innerhalb der Kirche als auch in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit wahr. Diese beschränkt sich dabei nicht auf die praktischen Aufgaben, sondern schaut auch auf die großen Zusammenhänge des Bildungswesens.

Die Gemeinschaft Evangelischer Erzieher (GEE)

Link: www.ekiba.de/gee

Die GEE will Lehrkräfte und andere Erziehende in ihrer christlichen Verantwortung stärken.

Wir setzen uns thematisch auseinander mit aktuellen und pädagogischen Herausforderungen unserer Zeit und Grundfragen des menschlichen Lebens aus christlicher Sicht.
Wir bieten in unseren Wochenendtagungen, Begegnungs- und Studienfahrten ein Forum für die Auseinandersetzung mit den aktuellen pädagogischen Herausforderungen unserer Zeit und den Grundfragen des menschlichen Lebens aus christlicher Sicht.
In unserer Zeitschrift "Beiträge Pädagogischer Arbeit" finden Sie eine Zusammenstellung der wesentlichen Inhalte unserer Tagungen in Kurz- und Originalfassung der Vorträge.

Förderverein und Zeitschrift: "Beiträge Pädagogischer Arbeit", KR i.R. Dr. Hans Maaß,
E-Mail: hans@hans-maas.de oder gee@ekiba.de


Ihre Ansprechpartner:

Walter Vehmann, Geschäftsleitung GEE e.V.
Isolde B. Vogel
, Sekretariat

Telefon: 07251-307190
Telefax: 07251-307191
E-Mail: sekretariat@schuldekanat-bruchsal.de

Landesbildungsserver Baden-Württemberg

Link: www.schule-bw.de/aktuelles

Der Landesbildungsserver Baden-Württemberg ist die Standard-Plattform des Landes im Umfeld Schule.
Er wird vom Landesinstitut für Schulentwicklung (LS) im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport betrieben und weiterentwickelt.
Zielgruppen sind Lehrerinnen und Lehrer, aber auch alle anderen am schulischen Leben Beteiligte und Interessierte.
Hauptziel ist, Kolleginnen und Kollegen aller Fächer und aller Schularten zur Integration moderner digitaler Medien in den Unterricht zu motivieren und dabei zu unterstützen.
Zahlreiche eigene Beispiele, Anregungen und Anleitungen sowie viele ausgesuchte und kommentierte Links stehen zu diesem Zweck zur Verfügung.

Regierungspräsidium Karlsruhe

Link: www.rp.baden-wuerttemberg.de

Abteilung 7: Schule und Bildung

Unsere Aufgaben im Überblick:

- Wir sind Ansprechpartner für über 28.000 Lehrerinnen und Lehrer, für 990 öffentliche Schulen mit rund 390.000 Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern. Außerdem gibt es in unserem Zuständigkeitsbereich 130 private Schulen. Neben den allgemein bildenden Schulen begleiten wir auch die beruflichen Schulen mit ihrer Nähe zu Handwerk, Industrie und Wirtschaft.
Wesentliche Aufgabe der Abteilung 7 ist es, eine flächendeckende qualifizierte Erziehung und Bildung unserer Schülerinnen und Schüler an unseren Schulen zu gewährleisten.
- Wir unterscheiden zwischen den Grund-, Haupt-, Real-, Gemeinschafts- und Sonderschulen, den allgemein bildenden Gymnasien sowie den beruflichen Schulen.
- Wir stellen im Rahmen der uns vom Parlament zur Verfügung gestellten Lehrerstellen das Lehrpersonal den Schulen bedarfsgerecht zur Verfügung.
- Wir unterstützen den Prozess der inneren Schulentwicklung, der die Qualitätssicherung und die Qualitätssteigerung zum Inhalt hat sowie die Profil-Bildung der einzelnen Schulen.
- Wir arbeiten mit Elternvertretungen, Personalvertretungen, Schülervertretungen sowie mit Gemeinden, Städten und Kreisen in ihrer Funktion als Schulträger zusammen.
- Partner unserer Arbeit sind die Hochschulen, die Lehrerbildungsseminare und die Kirchen. Hinzu kommen die Kammern, die Innungen und Firmen sowie die Agentur für Arbeit, unsere dualen Partner im Bereich der Berufsschulen.
- Wir sorgen nicht nur für qualitativ guten Unterricht, sondern wir legen auch Wert auf die Verwirklichung des Erziehungsauftrags des Schulgesetzes.

Staatliches Schulamt Karlsruhe

Link: www.schulamt-karlsruhe.de

Das Staatliche Schulamt Karlsruhe hat eine dreifache Aufgabe:

- Es unterstützt die Schulen in ihrer je eigenen pädagogischen und personellen Entwicklung;
- es berät Eltern, Schüler/innen und Schüler, Lehrer/innen und Lehrer, Schulleiter/innen und Schulleiter, Schulträger, kurz: alle an Schule Interessierten, um bestmögliche Bildungschancen zu eröffnen.
- Dabei achtet das Staatliche Schulamt darauf, dass alle an den Schulen getroffenen Entscheidungen den vorgegebenen rechtlichen und pädagogischen Maßstäben entsprechen.

Für diese Aufgaben stehen Schulräte und Schulrätinnen, Schulpsychologen und Schulpsychologinnen, Fachberater und Fachberater/innen sowie schulische Arbeitsstellen zur Verfügung. Sie werden unterstützt durch Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter und weitere Mitarbeiter/innen.
Leitlinien unseres Handelns sind Offenheit, Vertrauen und respektvoller Umgang in den gemeinsam zu gestaltenden Aufgabenfeldern. Wir wollen die uns übertragenen und auch selbstgestellten Aufgaben kompetent und verantwortlich wahrnehmen und Information, Kommunikation und Rückmeldung sichern.
Sollten Sie Anregungen haben oder sollten Sie auf unserer Website eine wichtige Information nicht oder nur schwer finden, teilen Sie uns dies bitte mit.